Highlights

    Ein Besuch der Stiftskirche St. Servatii, auch Quedlinburger Dom genannt, lohnt sich immer. Neben der wunderbar formklaren Romanik und den ausdrucksstarken Steinmetzarbeiten der Stiftskirche sowie den hochromanischen Gewölbemalereien in der Krypta bieten auch abendliche Besuche Besonderes. In der Zeit von Juni bis September finden Konzerte des Quedlinburger Musiksommers statt. 

    Die Krypta der Stiftskirche darf als der älteste sichtbare Gebäudeteil der Stiftskirche gelten. Ursprünlich als Grabeskirche für Heinrich I. und die Heilige Mathilde gebaut, beherbergt die Krypta als ebenerdige Unterkirche des Gesamtbaus auch heute noch die Grablege des ersten deutschen Königspaares. Dieser Ort dürfte für die Liturgie und das Totengedenken immer eine große Bedeutung gehabt haben. Zeugnis davon sind die umfangreichen und sehr eindringlichen Gewölbemalereien aus dem 12. Jahrhundert, die neben Familienmitgliedern der Ottonen hauptsächlich biblische Szenen zeigen. Vielerlei Deutungen sind hier möglich – überzeugen Sie sich am besten bei einer Führung selbst!

      Domschatz Quedlinburg
      Schlossberg 1g
      06484 Quedlinburg

      Telefon +49 (3946) 709900
      Telefax +49 (3946) 524379
      quedlinburg@die-domschaetze.de